Email senden  |  AGB  |  Kontakt  |  Last-Minute-Angebote  |  Wetter  | Français       


Das sagen Gäste über die Finca Fernandel, Casa Pepone...


Bewertung
Bewertung

 4 von 5

Erholsamer Aufenthalt



Name des Gastes: Ulrike   Wohnort: NRW


Bewertung wurde gespeichert: 09.06.2011   Reisezeitraum: Mai 2011


Bewertung: Das Casa Pepone ist ein empfehlenswertes Ferienhaus, in dem man einen erholsamen Urlaub verbringen kann. Das gepflegte Haus verfügt über drei Zimmer, ist geschmackvoll eingerichtet und in gutem Zustand. Aufgrund der Aufteilung der (Schlaf-)Zimmer sowie der beiden Bäder können auch zwei erwachsene Paare das Haus gut nutzen. In den Schlafzimmern befinden sich gute Betten, alle Zimmer haben Fenster, in der offenen Küche sind alle notwendigen Geräte (keine Spülmaschine), Kochutensilien und ausreichend Geschirr vorhanden. Auch eine Waschmaschine ist da. Von der Terrasse, auf der ein Mandarinenbaum und eine Palme Schatten spenden, genießt man über Teile der Bananenplantage (nichts eingepackt) hinweg einen weiten Blick bis aufs Meer und am Abend den Sonnenuntergang. Das Fenster im Wohnraum (entgegengesetzte Richtung) eröffnet den Blick auf den Teide.

Die Terrassenmöbel sind vielfältig und bequem. Es gibt zudem zwei gemauerte Sitzbänke, die auf den Sonnenstand nach Tageszeit abgestimmt sind.

Das Haus bildet mit dem Casa Camillo ein Doppelhaus, welches bei unserem Aufenthalt nicht bewohnt war. Die beiden Häuser sind so gestaltet, dass man für sich ist. Es gibt gesonderte Einfahrten, gesonderte Eingänge und die Terrassen sind durch das Casa Camillo voneinander getrennt. Die Terrasse des Casa Pepone ist nicht einsehbar und "abgeschlossen".

Obwohl die eine Seite des Hauses direkt an der Straße liegt, nimmt man diese kleine/engere Straße kaum wahr. Sie wird wenig befahren. Es laufen ab und an allerdings direkt vor dem Wohnraumfenster Spaziergänger vorbei. In Sichtweite, etwas höher gelegen als das Haus, verläuft  die TF 5, die Icod mit Garachico verbindet. Diese Straße ist - in der Woche - stärker frequentiert, so dass je nach Windrichtung tagsüber ein Grundgeräusch hörbar ist. Wegen des Zuschnitts der Terrasse und des Schutzes, den das angerenzende Haus bildet, stört dies jedoch nicht. Abends und Nachts herrscht kaum Autoverkehr, so dass man bei offenem Fenster schlafen kann.

Die Vermieterin, die die Bananplantage bewirtschaftet, auf der das Ferienhaus steht, ist sehr freundlich, hilfsbereit und herzlich. Zum Empfang gab es einen üppigen Obstkorb.

Die Lage des Ferienhauses beitet sich vor allem für Wanderungen im Tenogebirge an. Es gibt zahlreiche Wandermöglichkeiten, die in ca. 35 Minuten mit dem Auto zu erreichen sind. Ebenso gut lässt sich Puerto Cruz und die gesamte Nord-West-Küste erkunden. Vom Haus aus kann man zu Fuß in den nächsten Weiler El Guincho oder auch nach Garachico (ca. 5 km) laufen. Die Strecke nach Icod ist zu Fuß weniger schön, gleiches gilt für den Weg zum nächst gelegenen Strand Playa San Marco (keine Offenbarung). Bis zum touristischen, aber sonnensicheren Los Gigantes benötigt man mit dem Auto je nach Route ca. 60 bis 90 Minuten.

Einkaufsmöglichkeiten finden sich nicht in fußläufiger Nähe, so dass auch deshalb ein Auto empfehlenswert ist.

..................................................................................................................................................................

zurück  
Seite 1 2    



Die Bewertungen sind von den Gästen geschrieben worden, die uns die Zustimmung zur Veröffentlichung gegeben haben. Aus Datenschutzgründen wurde der Name abgekürzt bzw. verändert.


** Telefon in Deutschland: 0208 -309-800-300 **
** Telefon auf Teneriffa 0034-628- 60-90-25 **
** © Scharnitzky 2017   ** Email: info(at)teneriffa2000.de ** Datenschutz ** Impressum **